+49 (0)5661 9223165 (Mo-Fr, 10:00 - 17:00 Uhr)        Versandkostenfrei innerhalb DE ab 40 € Bestellwert
Filter schließen
Filtern nach:

Blog

In unserem Wasser-Blog erhalten Sie Infos rund um die Themen Wasser filtern, Wasserqualität, Gesundheit durch gutes Wasser, Hintergründe aus der Wasserwirtschaft, die Nutzung von Brunnenwasser und vieles mehr.
In den FAQ beantworten wir die häufigsten Fragen zur Wasserfilternung, unseren Produkten und deren Verwendung.

Unser Blog wird stetig wachsen und es kommen neue Themen hinzu. Wir freuen uns, wenn Sie einen speziellen Themenwunsch haben. Senden Sie uns einfach eine E-Mail an kontakt@wasserfilter-zentrum.de 

In unserem Wasser-Blog erhalten Sie Infos rund um die Themen Wasser filtern , Wasserqualität , Gesundheit durch gutes Wasser , Hintergründe aus der Wasserwirtschaft, die Nutzung von... mehr erfahren »
Fenster schließen
Blog

In unserem Wasser-Blog erhalten Sie Infos rund um die Themen Wasser filtern, Wasserqualität, Gesundheit durch gutes Wasser, Hintergründe aus der Wasserwirtschaft, die Nutzung von Brunnenwasser und vieles mehr.
In den FAQ beantworten wir die häufigsten Fragen zur Wasserfilternung, unseren Produkten und deren Verwendung.

Unser Blog wird stetig wachsen und es kommen neue Themen hinzu. Wir freuen uns, wenn Sie einen speziellen Themenwunsch haben. Senden Sie uns einfach eine E-Mail an kontakt@wasserfilter-zentrum.de 

Die Wasserfilterpatrone NFP Premium von Carbonit (Aktivkohle-Blockfilter) erfüllt höchste Filterleistungen bei einem sehr guten Preis. Wir haben Ihnen die Filterleistung in Zahlen an dieser Stelle zusammengefasst. Neben Zahlen und beschreibenden Infos finden Sie die Tests und Original Gutachten zum Download.
Bisphenol A ist ein Stoff der in der Kunstoffverarbeitung eingesetzt wird. So ist er ein Bestandteil von Polycarbonat und wird auch im Bereich von Lebensmittelverpackungen eingesetzt wird. Hierüber kann BPA in den Stoffwechsel von Mensch und Tier gelangen. BPA wird auch von der Wissenschaft zunehmend kontrovers diskutiert.
Hartes Wasser oder Kalk im Wasser gehören zu den häufigsten Gründen um sich mit dem Thema Wasserfiltration, Wasserenthaertung oder Kalkbehandlung auseinanderzusetzen. Weicheres Wasser ist hier das Ziel um den Geschmack des Wassers zu verbessern und Geräte zu schützen. Durch den Einbau geeigneter Technik kann man viel Geld einsparen.
Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten Wasser zu filtern. Fragen und Antworten zu diesem umfassenden Themenbereich finden Sie hier.
Schadstoffe, wie Düngemittel- und Pflanzenschutzrückstände, Hormone und Nanaopartikel belasten unser Trinkwasser immer mehr. Von den kontinuierlich auftretenden Keimbelastungen liest man wiederkehrend in der Lokalpresse. Fragen und Antworten zu diesen Themen finden Sie hier.
Wenn man nicht an das Versorgungsnetz eines Wasserwerkes angeschlossen ist, weil man zum Beispiel zu weit weg von solchen Infrastrukturen wohnt oder aus Kostengründen gar nicht angeschlossen werden möchte, kann man seinen Wasserbedarf selbst decken. In Frage kommen gebohrte, geschlagene oder gespülte Brunnen.
Antworten auf Fragen, die unser Trinkwasser betreffen: Warum Trinkwasser filtern? Wie viel Wasser verbraucht ein Haushalt? Schadstoffe im Trinkwasser und die Trinkwasserverordnung...
In der Industrie haben Aktivkohle-Blockfilter ihren festen Platz in der Wassernachbehandlung und Wasseraufbereitung. CARBONIT Wasserfilter werden in der Lebensmittelindustrie, pharmazeutischen Produktion und Medizintechnik verwendet. Nicht zuletzt ist der große Erfolg aber dem Einsatz in privaten Haushalten zu verdanken. Die Leistung der CARBONIT Wasserfilter ist TÜV-geprüft und von mehreren Instituten getestet und belegt. In diesem Artikel können Sie sich einen Überblick über die Leistung auf Basis des NFP Premium Wasserfilters machen.
Die Autoren des Blogs ClimbLoveTravel haben den Grayl Wasserfilter einem Praxistest unterzogen. Lesen Sie hier mehr über Ihre Erfahrungen in einem ausführlichem Bericht.
Kalkhaltiges oder „hartes Wasser“ macht Arbeit und kann teuer werden. Kalkflecken und -ablagerungen erschweren das Putzen in Küche und Bad. Mit der Zeit bilden sich hartnäckige Kalkablagerungen in der Spülmaschine, in der Waschmaschine, im Wasserkocher, der Kaffeemaschine und unsichtbar auch in Leitungen. Wird nicht regelmäßig entkalkt, müssen Haushaltsgeräte oft vorzeitig ersetzt werden oder es stehen teure Reparaturen an. Ist das Wasser sehr hart, schmecken auch Tee, Kaffee oder mit Wasser zubereitete Speisen nicht gut. Das Wasser zu entkalken bzw. den Kalk im Wasser natürlich zu binden, macht daher in vielerlei Hinsicht Sinn. Wir erklären, welche Möglichkeiten es gibt und welche weiteren Vorteile durch weiches Wasser entstehen.
Wer sein Trinkwasser filtern will, hat die Wahl zwischen verschiedenen Filtertechniken und -systemen. Welcher Wasserfilter der Richtige für den eigenen Bedarf ist, das ergibt sich, wenn man die eigenen Ansprüche an die Reinheit des gefilterten Wassers und die Installationsmöglichkeiten kennt. Geht es darum, Schadstoffe zu reduzieren? Soll das Wasser für den Geschmack und zum Schutz von Geräten und Leitungen weicher werden? Soll ein Filter am Punkt der Wasserentnahme oder bereits am Hausanschluss angeschlossen werden? Fragen, bei deren Beantwortung wir Ihnen helfen wollen. Wir stellen Ihnen unsere angebotenen Filtertechniken vor, damit Ihnen die Auswahl leichter fällt.
Die Qualität unseres Trinkwassers wird von den regionalen Wasserversorgern staatlich festgelegt sehr genau überwacht. Die knapp 50 gemessenen Parameter und festgelegten Grenzwerte regeln jedoch nur einen Bruchteil der tatsächlich enthaltenen Stoffe im Wasser. Gleichzeitig fehlt Klärwerken die nötige Aufbereitungstechnik für Abwässer und die Verunreinigung von Oberflächengewässern und Grundwasserreservoiren nimmt stetig zu. Lesen Sie, welche Stoffe sich im Trinkwasser befinden können und warum es ratsam ist, selbst Verantwortung für die eigene Trinkwasserqualität zu übernehmen.